Yin & Yang Yoga


Yoga mit Katze
Yoga auf Teneriffa

Ich praktiziere und unterrichte Yin & Yang Yoga, in einem von mir persönlich entwickelten Stil.

Ich kombiniere Elemente hauptsächlich aus dem klassischen Hatha und Kundalini Yoga nach Swami Sivananda und Iyengar und Yin Yoga, das von Taoisten praktiziert wird, um das Qi des Körpers nach der Traditionellen Chinesischen Medizin zu kultivieren. Im Kundalini Yoga arbeiten wir mit einer noch feineren Lebensenergie als Qi, genannt Prana. So deckt "mein Yoga" alle Bereiche des Körper-Geist-Seelensystems, mit seinen 5 Körperhüllen, ab:

  • Annamaya Kosha - physischer Körper
  • Pranamaya Kosha - die Energiehülle
  • Manomaya Kosha - geistig-emotionale Hülle
  • Vijnanamaya Kosha - intellektuelle Hülle
  • Anandamaya Kosha - Kausalkörper

Yang Yoga ist eine kräftigende, dynamische und aktive Yoga-Form. Yang Yoga eignet sich sehr gut, um sich auszupowern, um überhaupt raus aus dem Kopf und hinein in den Körper gelangen zu können. Mit Yang Yoga können wir Trägheit und Schwere vertreiben und aktivieren die Entgiftung. Wir bauen Muskeln auf und verbessern die Koordination.

Yin Yoga ist eine entschleunigende, tiefwirkende und meditative Yoga-Form, in der die Asanas, mit einem möglichst entspannten Muskeltonus, für einige Minuten gehalten werden. Mit Yin Yoga erreichen wir die fasziale und dadurch die geistig-emotionale Ebene. Die Faszien sind Ausdrucks- und Speicherort für ungelebte Gefühle und unbewusste Gedanken. Gleichzeitig steigern wir die Elastizität und die Stabilität im Bindegewebe.  

 

Inhalte des Kurses:

  • Asanas - Körperübungen 
  • Pranayama - Atemübungen 
  • Meditation
  • Tiefenentspannung
  • Chakra-Lehre
  • Arbeit mit den Meridianen
  • Mantras singen, sowohl gemeinsam am Anfang und am Ende jeder Stunde, wie auch als Begleitung während du übst, in speziellen Klang - und Mantra- Yogastunden. Die erzeugten Schwingungen aktivieren deine Selbstheilungskräfte.