Willkommen bei Yoga Kobra!


Lovely Om Tarot by Darshanie Sukhu
Lovely Om Tarot by Darshanie Sukhu

Warum Kobra?

 

Als ich mit der Yogalehrerausbildung begonnen habe, hatte ich eine stark einprägende Vision: über mir breitete eine gigantische Kobra ihre Haube aus. Ich fühlte mich von ihr beschützt und gleichzeitig hatte ich große Angst vor ihrer Macht, die ich in jeder Zelle meines Körpers wahrnehmen konnte. 

Die Kobra wird in vielen Kulturen mit Weisheit, Heilkunst und Mystik in Verbindung gebracht. In Altägypten wurde sie als Beschützerin der Pharaonen verehrt, im Hinduismus schlängelt sie sich um den Hals von Gott Shiva, der für die Transformation aller falschen Sichtweisen und Selbsttäuschungen steht. Im Buddhismus wird die Kobra als Sinnbild für die Erleuchtung dargestellt. Als Symbol für die Heilung, windet sie sich um den Äskulapstab.

Im Yoga wird die Kundalini( die kosmische Urkraft, die in jedem Menschen innewohnt) als zusammengerollte Schlange im Wurzel-Chakra abgebildet. Sie wartet nur darauf, durch spirituelle Praxis erweckt zu werden und durch die Sushumna in der Wirbelsäule aufzusteigen.